Menü
STARTSEITE SCHWEBEKÖRPER FÜR BIOFILTER
internationalusagermanyfrance
bionet
Arten der biologischen Behandlung

Arten der biologischen Behandlung basierend auf den Prozessen

Es gibt zwei Arten der biologischen Behandlungsprozesse, aerob und anaerob.

Biologische aerobe Behandlung

Die biologische Abwasserbehandlung ist ein extrem kosten- und energieeffizientes System zum Entfernen von BSB, da nur Mikroorganismen eingesetzt werden. Diese ernähren sich von den im Abwasser vorhandenen komplexen Materialien und wandeln sie in einfachere Stoffe um, wodurch das Wasser für die weitere Behandlung vorbereitet wird. Die aerobe Abwasserbehandlung ist ein biologischer Prozesse, der bei Vorhandensein von Sauerstoff stattfindet. Die aerobe Abwasserbehandlung fördert das Wachstum natürlich vorkommender aerober Mikroorganismen als Mittel zur Reinigung von Abwässern. Solche Mikroben sind die Motoren der Abwasseraufbereitungsanlagen. Organische Stoffe sind Formen von Kohlenstoff mit hohem Energiegehalt. Die Oxidation der organischen Stoffe in die Form mit niedrigem Energiegehalt (Kohlendioxid) ist der Treibstoff für diese Motoren. Das Wissen darüber, wie man aerobe Mikroorganismen, lösliche organische Stoffe und gelösten Sauerstoff mischt, um eine hohe Oxidationsrate des organischen Kohlenstoffs zu erreichen, gehört zu den grundlegenden Aufgaben der Ingenieure im Bereich Abwassertechnik.

Da die anaerobe Behandlung bevorzugt wird, wenn die gelösten organischen Konzentrationen von unbehandeltem Abwasser hoch sind, wird die aerobe Behandlung oft als sekundäres Behandlungsverfahren eingesetzt und folgt auf eine anaerobe Phase.

Die aerobe Behandlung besteht aus Belebtschlammverfahren oder Oxidationsteichen. Durch den zusätzlichen Schritt mit biologischen Reaktoren mit Bewegtbetten (MBBR) vor der Belebtschlammbehandlung kann die Größe der Oxidationsteiche verringert und die Fluktuations- und Toxidtoleranz erhöht werden.

Vorteile

  • Energieeffizient
  • Kosteneffektiv
  • Kann in Kombination mit anaeroben Prozessen eingesetzt werden

Biologische anaerobe Behandlung

Die anaerobe Abwasserbehandlung ist die biologische Abwasserbehandlung ohne den Einsatz von Luft oder elementarem Sauerstoff. Viele Anwendungen sind auf die Entfernung von organischer Verschmutzung in Abwässern, Flüssigschlämmen und Klärschlämmen ausgerichtet. Die organischen Verschmutzung werden durch anaerobe Mikroorganismen in ein Gas umgewandelt, das Methan und Kohlendioxid enthält, dieses Gas wird als „Biogas“ bezeichnet. Die anaerobe Behandlung ist ein langsamer Prozess und kann bis zu drei Monaten dauern, auch können aufgrund der septischen Zersetzung unangenehme Gerüche auftreten.